Jugend übt für die Erprobung

Nach der langen Pause aufgrund der Covid19-Situation konnte die Feuerwehrjugend mit 19. September wieder mit der Ausbildung beginnen. Kleiner Wehrmutstropfen, da eine feuerwehrübergreifende Jugendstunde mit Tallesbrunn und Dörfles nicht möglich ist, halten wir die Jugendstunde nur für uns in Prottes ab.  Motiviert und gut gelaunt, stürzte sich die Jugend in die Ausbildung für die erste, zweite und dritte Erprobung. Hier werden unter anderem die Geräte für den Technischen- und Brandeinsatz erklärt, der Umgang mit den Kleinlöschgeräten geschult, sowie die Wasserentnahmestellen im Einsatzgebiet erkannt.