Ölaustritt aus IBC Container

Am Freitag, den 08.05.2020 um 06:59 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels SMS- und Sirenenalarmierung zu einem Benzin- bzw. Ölaustritt (S1) mit der Info “undichtes Ölfass” in die Bahnstraße alarmiert. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie rückte die FF Prottes, wie vom Landesfeuerwehrkommando vorgeschrieben, nur mit der unmittelbar notwendigen Anzahl an Mitgliedern mit dem HLF 2 und acht Mann Besatzung zur besagten Einsatzadresse aus.


Die Lage bei unserer Ankunft war:

Aus einem IBC Container vor einer Lagerhalle tritt zähflüssiges Öl aus. Die ebenfalls alarmierte Polizei ist schon vor Ort.

Gesetzte Maßnahmen: 
Als Erstmaßnahme wurden die neben dem IBC Container gelagerten Gegenstände weggeräumt, um sich ein genaues Bild der Lage machen zu können. Zeitgleich wurde kontrolliert, ob Öl in die Kanalisation gelang und somit eine größere Gefahr für die Umwelt besteht. Dies war zum Glück nicht der Fall. Nach einer kurzen Nachschau wurde der Ölaustritt im Bereich des Verschlusses ausfindig gemacht. Nachdem dieser wieder dicht war, wurde das ausgeflossene Öl mittels Ölbindemittel abgebunden. Nach einer kurzen Einwirkzeit wurde das vollgesogene Ölbindemittel wieder aufgekehrt und im Anschluss fachgerecht entsorgt.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Prottes – 8 Mann, HLF 2
Polizei