Sturmschaden

Auch Prottes wurde vom Sturmtief Petra (Strumspitzen um 100 km/h) nicht verschont. Um die Mittagszeit des 04.02.2020 erfolgte die erste Alarmierung zu einem Sturmschaden. An diesen Tag mussten in ganz Niederösterreich die Feuerwehren zu ca. 300 Sturmeinsätzen ausrücken.

Erster Einsatz:

Am Dienstag, den 04.02.2020 um 11:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels Sirenen- und SMS Alarmierung zu einem Sturmschaden (T1) in die Josef Seitz-Straße mit der Info, dass ein Baum umzustürzen drohe, alarmiert. Bereits vier Minuten nach der Alarmierung rückte die FF Prottes mit dem HLF 2 zur besagten Einsatzadresse aus.

Die Lage bei Ankunft war:
Als wir kurz nach der Alarmierung am Einsatzort eintrafen, wurde der Baum kurz zuvor von einer Windböe erfasst und ist abgebrochen. Der Baum zerbrach dabei in zwei Teile, wobei der obere Teil des Baumes durch den starken Wind bis in das Nachbargrundstück katapultiert wurde.

Gesetzte Maßnahmen:
Als Erstmaßnahme wurde erkundet, ob ein gefahrenloses arbeiten an der Einsatzstelle möglich ist und nicht noch ein weiterer Baum umzustürzen droht. Da dies zum Glück nicht der Fall war, konnte der umgestürzte Baum Stück für Stück mittels zweier Motorkettensägen zerkleinert werden. Nachdem die Arbeit abgeschlossen war, wurden die Motorkettensägen gereinigt und wieder aufgetankt.

Zweiter Einsatz:

Plötzlich erfolgte auch schon die nächste Alarmierung zu einem Sturmschaden in die Kellergasse – Höhe Sportplatz.
Sofort wurden alle Gerätschaften wieder im Fahrzeug verstaut und der zweite Einsatzort wurde angefahren.

Die Lage bei Ankunft war:
Hier stellte sich heraus, dass ein Stadeldach durch eine Windböe teilweise abgedeckt wurde. Die abgedeckten Dachteile lagen weit verstreut auf der Zufahrt zum Parkplatz vom Sportplatz.

Gesetzte Maßnahmen:
Als Erstmaßnahme wurde der Einsatzbereich abgesichert. Nach kurzer Erkundung wurde beschlossen, der Bereich weiträumig abzusperren. Einige herumliegende Dachteile wurden aufgesammelt und in der Nähe des Stadels abgelegt.

Nach etwas mehr als einer Stunde waren die Einsätze beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Prottes – HLF 2, 5 Kameraden

Datum: Dienstag, 04.02.2020
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: Sturmschaden
Alarmstufe: T1
Einsatzort: Josef Seitz-Straße / Kellergasse
Einsatzdauer: etwas mehr als eine Stunde