Verkehrsunfall mit zweifacher Todesfolge

Am Freitag, den 25.09.2020 um 11:25 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes gemeinsam mit den Feuerwehren Tallesbrunn, Angern, Weikendorf, Ollersdorf und Gänserndorf mittels Sirenen und SMS Alarmierung zu einem technischen Einsatz mit der höchsten Alarmstufe (T3) – Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf die B8 zwischen Tallesbrunn und Angern alarmiert. Bereits drei Minuten nach der Alarmierung rückte die FF Prottes mit dem HLF 2, dem KLF-W und dem KDO mit zwölf Mann Besatzung zur besagten Einsatzadresse aus.


Die Lage bei unserer Ankunft war:

Zwei Fahrzeuge stießen aus für uns unklarer Ursache auf der regennassen Fahrbahn Frotal zusammen. Einige Feuerwehren waren bereits an der Unfallstelle und begannen sofort mit der Rettung der Personen mittels hydraulischen Rettungsgerät. Weiters waren eine Vielzahl an Rettungskräfte und die Polizei vor Ort.


Gesetzte Maßnahmen: 

Sofort nach dem Eintreffen der Feuerwehren wurde die Einsatzstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut und die B8 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Parallel dazu wurde die Rettung der vier eingeklemmten Personen mittels hydraulischen Rettungsgerät eingeleitet. Zahlreiche Rettungskräfte trafen nach und nach an der Einsatzstelle ein und versuchten das Leben der vier Menschen zu retten. Leider waren die Bemühungen für zwei der vier Personen erfolglos. Sie waren bereits bei der Ankunft der Rettungskräfte verstorben. Die anderen Personen wurden aus dem Unfallwrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben und in weiterer Folge mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nachdem alle Personen aus den Unfallautos befreit waren, konnten die Kameraden der FF Prottes wieder von der Unfallstelle abrücken.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Den Hinterbliebenen möchten wir unsere innigste Anteilnahme aussprechen!

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit!

 

Datum: Freitag, 25.09.2020
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: VU mit mehreren eingeklemmten Personen
Alarmstufe: T3
Einsatzort: B8 zwischen Tallesbrunn und Angern
Einsatzdauer: ca. 1 Stunde